smart facility GmbH

Alte Reichenbacher Straße 16
08496 Neumark

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 37600 561683
Telefax: +49 (0) 37600 561659


E-Mail: info[at]smart-facility.com

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1

Geltung

1.1

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind im beiderseitigen Einverständnis Vertragsbestandteil und gelten für alle erteilten Aufträge. Sie werden vom Kunden im vollen Umfang in der zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Sie haben Vorrang vor abweichenden Einkaufs- und ähnlichen Bedingungen des Kunden, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Kunden; diesen wird hiermit widersprochen. Abweichungen, Ergänzungen sowie besondere Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

1.2

Die vorliegenden Bedingungen gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen mit der smart facility GmbH. Eventuelle Zugeständnisse sind einmalig und ohne jeden Wiederholungsanspruch bei späteren Geschäftsvorfällen.

2

Angebote und Vertragsabschluss

2.1

Alle Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich.

2.2

Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

2.3

Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler oder Zwischenverkauf behalten wir uns ausdrücklich vor.

2.4

Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt in der Regel unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung; wird die Bestellung nicht innerhalb von 2 Tagen nach Abschicken der Bestellung bestätigt, gilt das Angebot als abgelehnt. Der Kaufvertrag kommt mit der Auftragsbestätigung oder der Lieferung der Waren zustande.

3

Zahlungsbedingungen

3.1

Die Preise sind in Euro inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer ohne Skonto und sonstige Nachlässe. Es gelten die jeweiligen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Für Lieferungen in EU-Länder gilt die momentane Umsatzsteuer der Bundesrepublik Deutschland; bei Nicht-EU-Ländern wird der Bestellwert um diesen Betrag gekürzt. Die landesübliche Einfuhrumsatzsteuer ist vom Besteller zu tragen. Der Preis beinhaltet keine Liefer- und Versandkosten, Versicherungs- sowie Verpackungskosten.

3.2

Die Bezahlung der Waren erfolgt in der Regel per Vorkasse oder Nachnahme. Die Bezahlung per Nachnahme ist nur bei Versand innerhalb Deutschlands möglich. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.

3.3

Bei Bezahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Kunde den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen. Bei Zahlung per Nachnahme verpflichtet sich der Kunde den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen. Soweit Zahlung auf Rechnung vereinbart wurde, verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Bei Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb einer Woche nach Vertragsschluss und bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung nach Versendung der Ware.

3.4

Die Zahlungen sind rein netto ohne Skonti oder sonstige Abzüge zu leisten, solange nicht ausdrücklich ein anderer Zahlungsmodus schriftlich vereinbart wird.

3.5

Die smart facility GmbH liefert die vertraglich aufgeführten Gegenstände. Sonstige Leistungen, insbesondere Aufstellung und Installation der gelieferten Ware beim Kunden sowie etwaige Anpassungen an spezielle Kundenbedürfnisse sind nicht im Kaufpreis inbegriffen und werden ebenso wie die Anleitung von Bedienpersonal nach Aufwand berechnet.

3.6

Bei Verzug des Kunden ist die smart facility GmbH berechtigt, Verzugszinsen nach dem Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen geltend zu machen. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

3.7

Gegen die Ansprüche der smart facility GmbH kann der Kunde nur dann aufrechnen, wenn die Gegenforderung des Kunden unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt.

4

Lieferbedingungen, Gefahrenübergang

4.1

Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstandes an die vom Käufer mitgeteilte Adresse. Soweit Lieferung gegen Vorkasse vereinbart ist, beträgt die Lieferfrist im Allgemeinen 3-4 Werktage nach Erhalt des Kaufpreises. Ansonsten beträgt die Lieferfrist im Allgemeinen 3-4 Werktage ab Versand der Auftragsbestätigung. Diese Angaben sind unverbindlich, soweit nichts anderes vereinbart ist. Die Überschreitung der Lieferfrist führt nicht ohne weiteres zu einem Rücktrittsrecht des Kunden vom Vertrag, vielmehr sind Mahnung, Setzung einer angemessenen Nachfrist und Ablehnungsandrohung erforderlich.

4.2

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, erfolgt der Transport auf Gefahr und Rechnung des Käufers. Die Wahl des Transportweges, des Transportmittels und des Frachtführers vorbehalten. Bei allen Lieferungen geht die Gefahr mit der Bestellung der Ware an den Spediteur, Frachtführer oder an die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Käufer über.

4.3

Sämtliche Rücklieferungen an die smart facility GmbH haben in der Originalverpackung einschließlich der vollständigen Unterlagen zu erfolgen.

5

Eigentumsvorbehalt

 

Die smart facility GmbH behält sich das Eigentum an den gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung aller jetzt oder künftig gegen den Kunden zustehenden Ansprüche vor. Eine etwaige Verarbeitung oder Verbindung, Vermengung oder Vermischung mit anderen Produkten nimmt der Kunde für die smart facility GmbH vor, ohne dass die smart facility GmbH hieraus Verpflichtungen erwachsen. Erfolgt eine Verarbeitung mit anderen ebenfalls unter verlängertem Eigentumsvorbehalt gelieferten Produkten, erwirbt die smart facility GmbH Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des zwischen dem Kunden und der smart facility GmbH vereinbarten Kaufpreises zu dem entsprechenden Kaufpreis für die anderen Produkte.

Seine durch Verbindung irgendwelcher Produkte der smart facility GmbH mit anderen Sachen etwa entstehenden Eigentumsanteile überträgt der Kunde an die smart facility GmbH.

Der Kunde ist bis auf Widerruf berechtigt, die gelieferten Produkte und aus der Verarbeitung oder Verbindung entstandenen Produkte („Vorbehaltsprodukte“) im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes unter Vereinbarung eines entsprechenden Eigentumsvorbehaltes weiterzuveräußern.

Andere, das Eigentum der smart facility GmbH gefährdende Verfügungen sind ausgeschlossen. Die dem Kunden aus der Weiterveräußerung oder aus einem sonstigen, die Vorbehaltsprodukte betreffenden Rechtsgrund zustehenden Forderungen sowie die Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt tritt der Kunde schon jetzt als Sicherheit an die smart facility GmbH ab.

Der Kunde ist ermächtigt, die an die smart facility GmbH abgetretenen Forderungen treuhänderisch für die smart facility GmbH einzuziehen. Die smart facility GmbH kann diese Ermächtigung sowie die Berechtigung zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsprodukte widerrufen, wenn der Kunde seine Verpflichtungen gegenüber der smart facility GmbH nicht erfüllt.

Der Kunde wird der smart facility GmbH jederzeit alle gewünschten Informationen über die Vorbehaltsprodukte und über Ansprüche, die hiernach an die smart facility GmbH abgetreten sind, erteilen. Zugriffe oder Ansprüche Dritter auf Vorbehaltsprodukte hat der Kunde der smart facility GmbH sofort und unter Übergabe der notwendigen Unterlagen anzuzeigen. Der Kunde wird den Dritten zugleich auf den Eigentumsvorbehalt der smart facility GmbH hinweisen. Außerdem trägt er die Kosten der Abwehr solcher Zugriffe und Ansprüche.

Übersteigt der Wert der Sicherheiten die gesamten Forderungen der smart facility GmbH um mehr als 20%, ist der Kunde berechtigt, insoweit Freigabe zu verlangen.

Kommt der Kunde mit seinen Verpflichtungen gegenüber der smart facility GmbH in Verzug, ist die smart facility GmbH unbeschadet seiner sonstigen Rechte berechtigt, die Vorbehaltsprodukte zurückzunehmen und diese zwecks Befriedigung fälliger Forderungen gegen den Kunden anderweitig zu verwerten. In diesem Fall wird der Kunde von der smart facility GmbH oder Beauftragten der smart facility GmbH sofort Zugang zu den Vorbehaltsprodukten gewähren und diese herausgeben. Verlangt die smart facility GmbH Herausgabe aufgrund dieser Vorschriften, gilt dies nicht als Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, das Abzahlungsgesetz findet Anwendung.

6

Versandkosten

6.1

Zusätzlich zum Warenwert sind die beim Bestellabschluss ausgewiesenen Versandkosten zu entrichten.

6.2

Für Auslandslieferungen wird, soweit nichts anderes angegeben ist, der Preis für Verpackung und Versand gesondert nach Gewicht berechnet. Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen.

7

Widerrufsrecht

7.1

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angaben von Gründen in Textform (Brief, Fax, e-mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens, wenn Sie die Ware und diese Belehrung in Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: smart facility GmbH, Alte Reichenbacher Straße 16, 08496 Neumark, Fon: +49 (0) 37600 561683, Fax: +49 (0) 37600 561659, eMail: info(at)smart-facility.com.

 

Widerrufsfolgen

7.2

Gebrauchsspuren/Wertersatz

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr möglichst in der Originalverpackung zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

7.3

Rücksendung

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Bitte wählen Sie die kostengünstigste Versandart. Wir erstatten Ihnen umgehend die Portokosten.

7.4

Fristüberschreitung

Bei Rücksendung von außerhalb der Widerrufsfrist behalten wir uns vor Ihnen eine Wiedereinlagerungsgebühr aufzuerlegen.

7.5

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde

8

Gewährleisung

8.1

Die smart facility GmbH trägt Gewähr dafür, dass der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelfrei ist. Zeigt sich innerhalb von 6 Monaten seit Übergabe des Kaufgegenstandes ein Sachmangel, so wird vermutet, dass dieser bereits bei Übergabe mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Kaufgegenstandes oder des Mangels unvereinbar. Zeigt sich der Sachmangel erst nach Ablauf von 6 Monaten, muss der Käufer beweisen, dass der Sachmangel bereits bei Übergabe des Kaufgegenstandes vorlag.

8.2

Ist der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelhaft, hat der Käufer das Recht, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung eines mangelfreien Kaufgegenstandes zu verlangen. Die smart facility GmbH behält sich vor, die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie unmöglich oder nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. In diesem Fall beschränkt sich der Anspruch des Käufers auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

8.3

Liefert die smart facility GmbH zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreien Kaufgegenstand, kann die smart facility GmbH vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstandes verlangen.

8.4

Ansprüche des Käufers wegen Mängeln verjähren in 2 Jahren, beim Verkauf gebrauchter Sachen in einem Jahr.

8.5

Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen die smart facility GmbH. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

9

Transportschäden

 

Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Käufer geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst reklamiert werden. Ihre Annahme ist zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit uns Kontakt per E-Mail, Fax oder Post aufzunehmen. Damit ist keine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen verbunden.

10

Haftungsbeschränkung

10.1

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die smart facility GmbH nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die smart facility GmbH oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer der smart facility GmbH gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes und dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.

10.2

Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internet-Shops.

11

Datenschutz

 

Alle zur Durchführung des Auftrages erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an: info(at)smart-facility.com

oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und Email-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z. B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

12

Gerichtsstand

 

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Zwickau. Für den Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

13

Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt in diesem Fall die entsprechende gesetzliche Vorschrift.

Das gleiche gilt sinngemäß für Lücken im Vertrag.